Crashkurs Agiles Projektmanagement

Termine: 08.11.2019; 22.11.2019

13.12.2019

Teilnehmerzahl: Kleingruppen möglich bis 8 Teilnehmer
Dauer: 2 Tage
Unterrichtszeiten: Freitag: 18.00 bis 20:30 Uhr und Samstag, 09:00 – 13:00 Uhr
Abschluss/Zertifikat: Zertifikat
Ansprechpartner: Team LBI
Tel.: 09191 – 35 108 97
info@leibniz-bildungsinstitut.de
Veranstaltungsort: Leibniz Bildungsinstitut
Hainstraße 10
91301 Forchheim
Fördermöglichkeiten: Bayerischer Bildungsscheck
Preis: 1.490 €

Kursbeschreibung:

Der Kurs vermittelt Grundlagen des agilen Projektmanagements: Teams richtig motivieren, Kommunikation als Schlüssel, Projekte steuern, Komplexität zu reduzieren sowie Methoden verständlich erklären, da im Zeitalter Industrie 4.0 Leadership neu gedacht wird. Darüber hinaus wird auf die Probleme hingewiesen, die einer agilen Unternehmenskultur im Wege stehen. „Es ist ein gefährlicher Irrglaube, eine Organisation von heute auf morgen „agil“ und „digital“ machen  und auf bewährte Modelle und Systeme verzichten zu können.“ (Vgl. Christine Theodorovics (Vorstand Bank Partner in der Zurich Gruppe Deutschland) in: Handelsblatt, 25.07.2018, Nr. 141, S. 48.) Die Vordenker dieses Weges sind: Benjamin Graham und Warren Buffett.

 

Zielgruppe:

Ingenieure, Physiker, Natur- und Geisteswissenschaftler, Wirtschafts- und Finanzwissenschaftler, Kaufleute, Banker, Projekt-, Marketing- und IT-Manager

Inhalte (Theorie + Praxis):

Agiles Projektmanagement (APM), Agile Techniken, Agile Unternehmen, Komplexitätsreduzierung, Werte schaffen, Anforderungsmangement, Qualitätssicherung, Feature Driven Development (FDD), Skalierung: Große Projekte agil umsetzen, Lernen mittels Retrospektiven, Funktionsumfänge festlegen, Kanban, Scrum, Scrum Master (Prozessverantwortlicher), „Das Team“, Product Owner (Kundenvertreter)

Weitere Themen:

Agilität und Data Science; Finanzanalyse und Konkurrenzanalyse; die Notwendigkeit unterschiedlicher Kommunikation in verschiedene Richtungen (Vgl. Kristin Forbes (Ökonomie-professorin am MIT) in: Handelsblatt, 26.07.2018, Nr. 142, S. 30.)

Lernziele:

Im Kopf frei zu werden, die Zwänge klein zu halten und miteinander zu kommunizieren. Anwendung folgender Techniken: Agilität, Requirements Engineering (RE), Konfliktbewältigung mit SCARF (Status, Certainty, Autonomy, Relatedness, Fairness), GFK (Gewaltfreie Kommunikation), Lernen durch Rückblicke, Agiler Coach und Workshops lebendiger zu gestalten

Teilnahmevoraussetzung:

Jeder der Interesse hat Projekte agil zu managen.

Perspektive nach der Qualifizierung:

In den wachsenden IT-Einsatzgebieten finden Agile Projektmanager (APM) mit modernem Know-How vielfältige Arbeitsmöglichkeiten. Das aussagekräftige Zertifikat vom Leibniz Bildungsinstitut gibt detaillierten Einblick in Ihre erworbenen Qualifikationen und verbessert Ihren beruflichen Ein- und Aufstieg.

Jetzt Agiler Projektmanager werden!