Wer hat Anspruch auf Integrationshilfe?

Alle Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter

Schüler mit Behinderung bzw. mit sonderpädagogischen Förderbedarf

Schüler, die Integrationshilfe in spezieller Form der Schulbegleitung benötigen

Gesetzliche Grundlagen

  • Grundgesetz Art- 3, Abs. 3:”Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.”
  • SGB IX § 1 Selbstbebstimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • SGB IX § 2, Abs. 1 Behinderung SGB XII § 53 und § 54 Leistungen und Eingliederungshilfe: Die Eingliederungshilfe ist eine Einzelfallentscheidung. Eine Eingliederungshilfe kann ambulant, teilstationär oder stationär sein. Es besteht ein Anspruch darauf. SGB VIII § 35a
  • SGB VIII § 36, Mitwirkung, Hilfeplan
  • § 39, Personenkreis und Aufgabe der Eingliederungshilfe für Behinderte
  • § 40, Maßnahmen der Hilfe, Hilfe zur angemessenen Schulbildung-
  • § 47 SGB III, Bestimmungen über Durchführung der Hilfe
  • § 12 Eingliederungshilfe-Verordnung zu § 47 SGB III, Hilfe zu einer angemessenen Schulbildung

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Kind ebenfalls Anspruch auf einen Integrationshelfer hat?

Sprechen Sie uns an! Wir klären alles Fragen schnell und unkompliziert!